jug_navi
"Die Villa" und der "Angertreff" sind zwei Stadt-
teileinrichtungen des Erlanger Kultur- und Freizeitamtes -
Orte der Begegnung für Kinder, Jugendliche und
Erwachsene, für Bürgerinnen und Bürger unterschiedlicher
Herkunft und Kultur.
Getreu dem Slogan:"Achtung Aufnahme!" fand
im Osterprogramm der Villa
eine einwöchige Filmsession statt.
Da es einen Riesenansturm gab, wurden drei Gruppen
gebildet, die sich jeweils einen Film ausdachten.

So entstanden inerhalb dieser Osterferienwoche ein
Dokumentarfilm über die umstrittene Angersanierung in
Erlangen.
Ein Horrorfilm.
Und ein Musikvideoclip
Zur Premiere am letzten Tag wurden dann alle
Eltern und Freunde eingeladen und es wurde
anschließend kräftig gefeiert.
(Links ein Bild aus dem Horrorvideo)
unten_image_home_button